Handhabungsschulung zur Messsystemanalyse mit solara.MP®/destra®

003-SW
  • Seminarnummer: 003-SW
  • Fachliche Leitung: Herr Dipl.-Ing. Morteza Farmani
  • Ort: Dortmund
  • Erster Tag: 28.06.2017
  • Letzter Tag: 29.06.2017
  • Dauer: 2 Tage, jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Download: Download als PDF


Zielgruppe

Absolventen des Seminars "Analyse und Fähigkeits­nachweis von Messsystemen" (025-FMT), die die erlernten Methoden mit den Q-DAS Software­produkten solara.MP® oder destra® anwenden möch­ten. Diese Handhabungsschulung ist auch geeignet für Mitarbeiter, die in ihrem Unternehmen Unter­suchungen zur Messsystemanalyse nach fest­gelegten Anweisungen ausführen und daher mit der Methode ausreichend vertraut sind.

Seminarziel

In dem Seminar wird die Anwendung der Verfahren (Studien) mit dem Modul solara.MP Messsystemanalyse gezeigt. Die Teilnehmer führen die klassischen Methoden selbst durch und üben sofort die Auswertung mit solara.MP. Die Dateneingabe wird geübt und die Visualisierung anhand geeigneter Grafiken gezeigt. Ferner wird der Umgang mit Dateien und der Datenbank erläutert. Der Schwerpunkt liegt in der Praxisanwendung und der Handhabung des Moduls Messsystemanalyse und ergänzt sich dadurch hervorragend mit dem Basisseminar "Analyse und Fähigkeitsnachweis von Messsystemen" (025-FMT).
Für destra®-Anwender gibt dieser Kurs einen tiefergehenden Einblick in das Modul "Messsystemanalyse". Für einen Überblick über das gesamte destra® Programmpaket verweisen wir auf das Seminar 011-SW.

Zum Thema

Grundlegende Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Maschinen­abnahme oder Prozessanalyse ist die Fähigkeit der dazu verwendeten Messein­richtungen. Trotz diverser Verbands­richtlinien arbeiten die ver­schiedenen Firmen weiterhin nach eigenen Richt­linien, Methoden und Verfahren. Die Einhaltung dieser Verfahren ist Bestandteil der Liefer­vereinbarungen.
Allen Verfahren liegen zunächst gleiche oder zumindest ähn­liche Definitionen zugrunde, in den Details können sich die Verfahren aber deutlich unterscheiden. Mehr und mehr wird auf Grund der Komplexität der Verfahren ein Rechnereinsatz unverzichtbar.

Inhaltsübersicht

1. Tag
  • Datenerfassung und Datenhandling
    • Anlegen neuer Prüfpläne
    • Dateneingabe, Lineare Transformation, Zusatzdaten
    • Tipps im Umgang mit Dateien und Datenbank
  • Visualisierung und Auswertung
    • Markante Grafiken: Werteverlauf, Wertestrahl
    • Histogramm, Abweichungen, Differenzen
    • Analysefunktionalitäten
    • Auswerteergebnisse gemäß Auswertekonfiguration
    • Berichte drucken und per E-Mail versenden
  • Beispieldatensätze erstellen für Verfahren 1, Linearität
2. Tag
  • Verfahren 2 und Verfahren 3
    • Datenerfassung
    • Auswertung nach ARM-Methode / ANOVA
    • Auswerteergebnisse gemäß Auswertekonfiguration
  • Stabilität (Beispiel) - Datenerfassung und Auswertung
  • Attributive Mess- und Prüfprozesse: Signalerkennung
  • Attributive Mess- und Prüfprozesse: Kappa-Methode - Praktisches Beispiel mit Datenerfassung und Auswertung

Hard- & Software

Bei Trainings, die nicht in Weinheim stattfinden, muss jeder Teilnehmer über einen Laptop verfügen. Bei Bedarf kann ein Laptop bereitgestellt werden, in diesem Fall geben Sie das bitte bei Ihrer Anmeldung an. Die Software solara.MP® wird für den Schulungszeitraum kostenlos zur Verfügung gestellt.

Leistungsumfang & Teilnahmegebühr

Einschließlich Seminarunterlagen, gastrono­mischer Verpfle­gung und Teilnahmebestätigung 940,- EUR zzgl. MwSt.
Bei gleichzeitiger Buchung des Seminars 025-FMT oder 028-FMT erhalten Sie 10 % Rabatt auf beide Seminare.
Für ein In-House-Training unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot.